Wanderung im Hohen Barnim – Turmwanderweg

Hoher Barnim – Turmwanderweg

Tourdaten

  • Länge: ca. 15 bis 19 km
  • Dauer: ca. 1,5 bis 4 Std.
  • Start-/Endpunkt: Bad Freienwalder oder Falkenberg (jeweils Bahnhof)

Bewertung

  • Landschaft: ❤️❤️❤️❤️⚪
  • Wanderweg: ❤️❤️❤️⚪⚪
  • Erreichbarkeit: ❤️❤️❤️❤️❤️

Kurzbeschreibung

Diese Wanderung lässt ungewohntes Mittelgebirgsfeeling in Brandenburg aufkommen. Der Hohe Barnim ist überraschend hügelig für die Region. Sogar eine stattlichen Ski-Sprunganlage wird passiert 🤩. Diese Tour kann leicht zu einer Rundtour gemacht werden, in dem man zwischen Bad Freienwalde und Falkenberg die Bahn nutzt (1 Station).

Landschaft: ❤️❤️❤️❤️⚪

🏞️ Natur-Idylle: ✅✅✅⬜⬜

Die ungewöhnlich hügelige Landschaft mit ausgestreckten Buchenwäldern lässt einem vor allem Sommer schnell vergessen, dass die Zivilisation unmittelbaren Nähe ist. Ganz entkommen kann man dieser aber nicht auf der Tour.

😍 Begeisterung: ✅✅✅✅✅

Das Außergewöhnliche und Einzigartige an dieser Tour ist das Mittelgebirgsfeeling mitten in Brandenburg.

📓 Anmerkung zur Landschaft:

  • Eine Wanderung empfiehlt sich nicht nur im Sommer (kühlender Buchenwald), sondern auch in der laubfreien Saison (ungetrübter Weitblick).

Wanderweg: ❤️❤️❤️⚪⚪

🥾 Untergrund: ✅✅✅⬜⬜

Abgesehen von kürzeren befestigten Abschnitten – sowie die Straßen in Bad Freienwalde und Falkenberg – ist der Untergrund weitestgehend naturnah. Insgesamt ist die Wanderung für Barfußschuhwanderer ok.

🧭 Wegführung: ✅✅✅✅⬜

Der Wanderweg führt größtenteils auf verschlungenen Wegen die Hügel hoch und runter – an wenigen Stellen allerdings auch durch die Zivilisation (insb. um die Ski-Schanzen herum).

📓 Anmerkung zum Wanderweg:

  • Der eigentliche Turmwanderweg ist 15 km lang und sehr gut ausgeschildert (Burg auf weißen Hintergrund; verläuft auf dem Oderlandweg: roter Punkt auf weißen Hintergrund)
  • Diese Wanderung ist eine Erweiterung der Originalroute um etwa 4km (westlicher Bogen über den „Höhenweg“ beim Teufelssee).
  • Einkehrmöglichkeiten gibt es an den beiden Start-/Zielorten – wobei das Angebot in Bad Freienwalde wesentlich größer ist.

Erreichbarkeit: ❤️❤️❤️❤️❤️

🚉 Öffis: ✅✅✅✅✅

Der Wanderweg ist sehr gut an die Bahn angebunden und verläuft von Bahnhof zu Bahnhof (RB 60 zw. Eberswalde und Frankfurt/O).

🚗 Auto: ✅✅✅✅✅

Es gibt entlang der B167 zw. Falkenberg und Bad Freienwalde diverse kostenlose Parkplätze.

📓 Anmerkung zur Erreichbarkeit:

  • Die Wanderung ist ganzjährig per Bahn sehr gut erreichbar – ein Traum 🥰. Gerade weil die Tour auch außerhalb der Saison sehr reizvoll ist, ein unschlagbarer Vorteil.

zurück zur Übersicht